Gemeinderat Aktuell: Gemeinde Abtsgmünd

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

ReadSpeaker

ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Keine Angabe

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Abtsgmünd
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Warenkorb des Shops

Hierbei handelt es sich um einen Dienst, der nicht eingekaufte Artikel aufzeichnet, die Internetnutzer in ihren Online-Warenkorb gelegt haben.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Abtsgmünd
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Vorlesen

Aus der Sitzung des Gemeinderates vom 16.12.2021

Artikel vom 22.12.2021

Vergabe der Honorarleistungen zur Erstellung eines kommunalen Starkrisikomanagements für das Gebiet der Gemeinde Abtsgmünd

Bürgermeister Kiemel führte ein, dass die Gemeinde Abtsgmünd mit den Flüssen Kocher und Lein schon immer den Hochwasserereignissen ausgesetzt war. Im Bereich des Kochers haben die Hochwasserereignisse gezeigt, dass dringend eine ganzheitliche Konzeption für Abtsgmünd und den Oberlauf erforderlich sind. Insbesondere bei den Firmen Kessler & Co. und Aprithan waren im Bereich des Gewerbegebietes „Kocherwiesen“ hohe Schäden zu vermelden. Auf Initiative von Bürgermeister Kiemel wurden unmittelbar nach dem Hochwasser zwei sehr komplexe Untersuchungsbereiche angeregt. Ein Themenbereich war die interkommunale Flussgebietsuntersuchung des Kochers von Oberkochen bis Abtsgmünd. Der andere Themenbereich war ein lokaler Hochwasserschutz für die Ortslage des Hauptortes. Bei der in Auftrag gegeben Machbarkeitsstudie ging eindeutig hervor, dass der „örtliche Hochwasserschutz“ die wirtschaftlichste Lösung im Bereich des Gewerbegebiets „Kocherwiesen“ ist. Die Kostenschätzung für den ersten Abschnitt beläuft sich auf rd. 3,35 Mio. €. Davon entfallen auf das Land 70 % und auf die Gemeinde Abtsgmünd 30 %. Voraussetzung für die Ausführung dieser örtlichen Hochwasserschutzmaßnahmen ist die Erstellung eines kommunalen Starkregenrisikomanagements für die Gesamtgemeinde Abtsgmünd. Das Ingenieurbüro Winkler und Partner (IWP) aus Stuttgart wurde aufgefordert, ein entsprechendes Angebot abzugeben. Die Erstellung des kommunalen Starkregenrisikomanagements wird zu 70 % aus Landesmitteln gefördert. Das Angebot des Büros IWP beläuft sich auf 105.975,69 €. Herr Binder vom Büro IWP war der Sitzung online zugeschaltet und erläuterte dem Gremium anhand einer PowerPoint-Präsentation explizit die Vorgehensweise bei der Erstellung der Karten und sonstigen Unterlagen für das Kommunale Starkregenrisikomanagement. Nach Beantwortung der Fragen und auf die einstimmige Empfehlung des Technischen Ausschusses beschloss der Gemeinderat einhellig, den Auftrag zur Erstellung des kommunalen Starkregenrisikomanagements an das Ingenieurbüro Winkler und Partner aus Stuttgart zu vergeben.

Abrechnung des Wirtschaftspools für die Jahre 2019 und 2020 und Weiterführung für die Jahre 2021 und 2022

Durch den Wirtschaftspool sollen gezielt Aktionen gefördert werden, um die Attraktivität des Gewerbe- und Handelsstandorts Abtsgmünd zu stärken und somit langfristig die gute Infrastruktur im Einkaufsbereich zu erhalten und auszubauen und für die Zukunft weiter zu entwickeln. Bürgermeister Kiemel informierte, dass die Gemeinde einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 11.000 € an den Gewerbe- und Handelsverein Abtsgmünd (GHV) für den Wirtschaftspool auszahle. Im Rahmen einer Komplementärförderung bringt der GHV weitere 5.500 € (50 % des Gemeindezuschusses) in den Wirtschaftspool ein. Das Jahr 2020 war geprägt von der Corona-Pandemie und die meisten geplanten Veranstaltungen konnten nicht stattfinden, weshalb die Ausgaben niedriger sind als der Wirtschaftspool. Dieser soll dennoch ausbezahlt werden und mit dem Überschuss sollen unter anderem einheitliche Verkaufsstände neu beschafft werden, die auch den anderen Vereinen bei verschiedenen Festen wie MitSommer oder Weihnachtsmarkt zur Verfügung gestellt werden. Es wird davon ausgegangen, dass in den kommenden Jahren die Veranstaltungen wieder erfolgreich durchgeführt werden können. Der Gemeinderat nahm die vorgelegten Abrechnungen des Wirtschaftspools zustimmend zur Kenntnis. Er stimmte der Fortführung des Wirtschaftspools für die Abrechnungsjahre 2021 und 2022 grundsätzlich zu und stellt die jeweiligen finanziellen Mittel im Haushaltsplan 2022 und 2023 bereit.

Erweiterung Kolumbarium Pommertsweiler - Baukostenabrechnung

Die vorhandene Urnenmauer des Friedhofs Pommertsweiler wurde um 15 eingelassene Nischen ergänzt. Die neue Mauer wurde in Verlängerung zur bestehenden Mauer errichtet und analog mit einem Muschelkalkmauerwerk verblendet. Die Gesamtherstellungskosten belaufen sich auf 31.344,59 € und liegen damit 9.890,54 € über der ursprünglichen Kostenberechnung. Der Gemeinderat nahm die Baukostenabrechnungen zustimmend zur Kenntnis.

Sonstiges

  • Corona-Pandemie

Bürgermeister Kiemel teilte mit, dass am vergangenen Wochenende 231 Impfungen in der Kochertal-Metropole durchgeführt wurden. Der Vorsitzende hob Doktor Matthias Eh und sein Team hervor, die die Impfungen durchführten und bedankte sich für deren überdurchschnittliches Engagement. Durch die Terminvergabe kam es zu keinen Wartezeiten, so dass die gesamte Impfung einschließlich Arztgespräch und Wartezeit nur etwa 30 Minuten in Anspruch nahm. Am 17. Dezember werden die Mitglieder der Blaulichtorganisationen, LehrerInnen und ErzieherInnen sowie Gemeindemitarbeiter geimpft. Am 09. Januar 2022 werden wieder zwei Impfteams in der Kochertal-Metropole vor Ort sein. Hierzu werden die Impftermine ausschließlich online unter www.abtsgmuend.de, Rubrik Impfzentrum Abtsgmünd, vergeben. Die Terminreservierung ist ab 20.12.2021 möglich. Bürgermeister Kiemel führte weiter aus, dass die Gemeinde Abtsgmünd in Kooperation mit dem DRK, Ortsgruppe Abtsgmünd, ein Bürgertestzentrum für Schnelltests im Rettungszentrum Abtsgmünd anbietet. Die ehrenamtlichen Helfer sind von Montag bis Donnerstag von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr, von Montag bis Freitag von 19:00 bis 20:00 Uhr und samstags von 18.00 bis 19:00 Uhr im Einsatz. Der Vorsitzende bedankte sich beim DRK, Ortsgruppe Abtsgmünd für deren ehrenamtliches Engagement.

Verabschiedung Gemeinderat Erich Sauter

Bürgermeister Kiemel teilte dem Gremium mit, dass Gemeinderat Erich Sauter der Gemeinde schriftlich mitgeteilt habe, dass er sein Amt als Gemeinderat niederlegt. Aus gesundheitlichen Gründen könne Herr Erich Sauter das Amt nicht mehr ausüben.

Gemäß § 16 Abs. 2, Nr. 3 bzw. Nr. 5 Gemeindeordnung kann Gemeinderat Erich Sauter sein Ausscheiden aus dem Gemeinderat verlangen. In der Sitzung am 25.11.2021 hat der Gemeinderat dies bestätigt, so dass Herr Erich Sauter zum 31.12.2021 aus dem Gemeinderat ausscheidet und in der heutigen öffentlichen Sitzung verabschiedet wird.

Herr Sauter war seit dem 27.11.1989 im Bezirksbeirat Neubronn und Stellvertreter von Herrn Ostertag. Am 24.10.1999 wurde Herr Sauter erstmals in den Gemeinderat gewählt und war außerdem seither stellvertretendes Mitglied im Technischen Ausschuss sowie Mitglied und stellvertretendes Mitglied im Zweckverband Wasserversorgung Rombachgruppe. Herr Sauter war zuverlässig, stets motiviert und engagiert und trat für die Belange seiner Mitbürger aus Neubronn ein, hatte dabei aber immer die Gesamtgemeinde im Blick. Er hatte stets ein offenes Ohr und überzeugte mit dem Wissen über Feuerwehr und Landwirtschaft. Herr Sauter erhielt 2019 die Ehrennadel des Gemeindetags für 20 Jahre im Gemeinderat.

Der Vorsitzende und die Fraktionssprecher bedankten sich bei Herrn Sauter für sein Engagement und sein Wirken zu Gunsten der Gemeinde Abtsgmünd verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft. Herr Sauter sprach seinen Dank für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Gremium aus.

  • Jahresrückblick des Gemeinderates

Wirtschaftspolitisch

Trotz der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen war 2021 ein erfolgreiches und turbulentes Jahr. Die Steuereinnahmen waren sehr stabil und durch die Gewerbetreibenden wurden vor Ort neue Arbeitsplätze geschaffen, deren Anzahl ein Rekordniveau erreicht hat. Im Jahr 2021 wurde die Infrastruktur in der Gemeinde, wie Abwasser, Brücken, Straßen und schnelles Internet, erheblich aufgewertet.

Bildungspolitisch

In der Gemeinde wird ein breit gefächertes Angebot was Betreuungszeiten wie Regelgruppe, Verlängerte Öffnungszeiten 30 bzw. 35 Stunden sowie die Ganztagesbetreuung betrifft, angeboten. In allen Teilorten wird die Betreuung für Kinder ab zwei Jahren angeboten. Im Kinderhaus und im Kindergarten Untergröningen bereits ab einem Jahr. Die Nachfrage nach U3 Betreuung ist sehr groß und es besteht Handlungsbedarf. Deshalb plant die Gemeinde einen Kindergartenneubau im Baugebiet „Hirtenäcker II / Wasserstube“. Insgesamt werden in der Gemeinde 274 Kinder in den Kindergärten betreut, davon sind 34 Kinder unter drei Jahren. Die Schülerzahlen sind stabil und haben sich bei rund 1.200 Schüler eingependelt. Bei der Schulkindbetreuung werden vielfältige Angebote für die jeweiligen Bedürfnisse der Familien angeboten. Bei der verlässlichen Grundschule sind 80 Kinder angemeldet, davon werden maximal 50 Kinder gleichzeitig in zwei Gruppen betreut. Im Hort kommen jeden Tag 13 Kinder, weitere 40 Kinder kommen tageweise oder in den Ferien. Täglich sind es maximal 35 Kinder in zwei Gruppen. Seit September 2018 gibt es die offene Ganztagesschule mit kommunaler Betreuung im Mittagsband. Dies wird von ca. 50 Kinder in Anspruch genommen. Die Mittagsverpflegung in der Mensa, Pflicht bei Ganztagesschulen, wird hervorragend angenommen (70 bis 150 Essen pro Tag). In der Ganztagesgrundschule im Untergeschoss der Wasenschule sind es 35 Kinder. Die Schulsozialarbeit rundet das schulische Angebot ab.

Infrastrukturpolitisch

Im Jahr 2016 wurde mit der Erweiterung und dem Umbau der Friedrich-von-Keller-Schule zur offenen Ganztagesschule begonnen. Die Kosten belaufen sich auf rd. 11,8 Mio. €. Die Gemeinde erhält 5,5 Mio. € Fördergelder vom Land Baden-Württemberg. Die Bauabschnitte 1 bis 3 sowie die Sanierungsabschnitte 4 A und B sind abgeschlossen. Aktuell wird am Sanierungsabschnitt 4 C gearbeitet. Die Heizungsanlage der Kochertal-Metropole wurde erneuert und die Schwimmhalle mit Gymnastikhalle und die Friedrich-von-Keller-Schule an das Nahwärmenetz angeschlossen. Auf dem Dach der Friedrich-von-Keller-Schule wurde eine Photovoltaikanlage installiert und die Schwimmhalle an das Stromnetz der Kochertal-Metropole angebunden. Ein Highlight war die Fertigstellung des Rettungszentrums Abtsgmünd. Die feierliche Einweihung fand am 02.07.2021 und der Tag der offenen Tür am 19.09.2021 statt. Die Blaulichtorganisationen befinden sich alle unter einem Dach. Die Kosten beliefen sich auf 5.735.000 €. Im Jahr 2021 wurden erstmals in der Geschichte von Abtsgmünd vier Baugebiete mit 100 Bauplätzen gleichzeitig erschlossen. Es wurden bereits 50 Kaufverträge abgeschlossen. Die Kolumbarien auf den Friedhöfen Abtsgmünd und Pommertsweiler wurden erweitert, die Kosten belaufen sich auf ca. 112.800 €. Die Friedhöfe Hohenstadt und Untergröningen wurden mit Rasengräbern für ca. 18.000 € erweitert. Beim Breitbandausbau wurden die ersten Planungsaufträge für die „Weißen Flecken“ vergeben. Die Gesamtkosten hierfür belaufen sich auf ca. 14,8 Mio. €. 2021 wurden insgesamt 125 Bauanträge mit einem Gesamtwert von 19.592.081,00 € bei der Gemeinde eingereicht.

Kommunalpolitisch

Im Bereich Kommunalpolitik führte Bürgermeister Kiemel die Einwohner- und Standesamtsdaten wie folgt an:

 

 

 

2021

2020

2019

2018

2017

Einwohner zum 31.12.

Abtsgmünd

7480 (15.12.)

 

7.458

(31.12)

7.433

(31.12.)

 

7.420

(06.12)

7.395

7.394

(21.12)

Einwohner zum 31.12.

Ostalbkreis

314.621

314.294

314.025

 

313.370

 

312.422

Altersdurchschnitt

Abtsgmünd

 

44,1

43,8

 

43,5

 

43,5

Altersdurchschnitt

Baden-Württemberg

 

43,8

43,6

 

43,4

 

43,4

Geburten

46

65

57

55

67

Sterbefälle

65

80

96

74

70

Eheschließungen

48

55

57

58

70

Ehescheidungen

 

 

 

23

17

Zuzüge

260

338

357

384

429

Wegzüge

209

265

275

333

356

Sitzungsstatistik der Gremien im Jahr 2021

Die Anzahl der Sitzungen und die abgehandelten Tagesordnungspunkte zeigt ein deutliches Bild über das Engagement des Gemeinderates, der einzelnen Ausschüsse und der Ortschaftsräte.

 

Gremium

Anzahl der Sitzungen

Tagesordnungspunkte

Gemeinderat

11

151

Techn. Ausschuss

11

116

Verwaltungsausschuss

6

51

OR Pommertsweiler.

3

25

OR Untergröningen.

2

19

Umlegungsausschuss

3

10

Gesamt

38

372

Gesellschaftspolitischer Bereich

Es konnten 2021 aufgrund der Corona-Pandemie weniger kulturelle Veranstaltungen durchgeführt werden als geplant und gewünscht.

Bürgermeister Kiemel bedankte sich bei den Räten für die gute, konstruktive, kreative und vertrauensvolle Zusammenarbeit, bei allen Mitarbeitern in der Gemeinde, allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, allen ehrenamtlich Tätigen, der Presse für die ausführliche Berichterstattung und bei seinem Stellvertreter Armin Friedrich sowie bei den Ortsvorstehern. Er wünschte allen gesegnete Feiertage, eine besinnliche Adventszeit, einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022.

Stellvertretender Bürgermeister Friedrich sprach seinen Dank in einer Rede an Bürgermeister Kiemel, an die Gemeinderäte , an die Mitarbeiter in der Gemeinde, an alle Mitbürgerinnen und Mitbürgern und an alle ehrenamtlich Tätigen, sowie an die örtlichen Vereine aus. Er hob dabei die außergewöhnliche Initiative der Impf- und Testangebote in der Gemeinde hervor. Diese sind hervorragend organisiert und werden mit beispielhaftem Engagement unter Mitwirkung der DRK Ortsgruppe Abtsgmünd durchgeführt. Er wünschte allen Räten mit Familien und Angehörigen, allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit sowie alles Gute, Glück und Gesundheit für das neue Jahr 2022.

Eine nichtöffentliche Sitzung schloss sich an.