Gemeinde Aktuell

Glockenturm in Wegstetten wird saniert

Auf dem privaten Wohnhaus der Familie Dietrich in der Limpurger Straße in Wegstetten befindet sich ein gemeindeeigener, kleiner Glockenturm. Im Rahmen einer gerade stattfindenden Dachsanierung durch die Hauseigentümer wird auch dieser, unter Denkmalschutz stehende und grundbuchrechtlich für die Gemeinde Abtsgmünd eingetragene Glockenturm, generalsaniert.
 
Mitten in Wegstetten, ein großes Haus mit ehemaligen Stallungen. Das erste Haus am Platz? Man könnte es meinen. Ein Glockenturm ziert das Dach.
Läutete er zu jeder vollen Stunde, zur Messe am Sonntag oder in Notsituationen? Auf jeden Fall ist dieses denkmalgeschützte Kleinod ein Zeitzeuge, das im Zuge der Eingemeindung von Untergröningen in das Eigentum der Gemeinde Abtsgmünd übergegangen ist.
 
Nun soll der Glockenturm wieder in altem Glanz erstrahlen. Nicht nur der Wetterschutz aus Titanzinkverkleidung wird dabei erneuert, sondern auch die Steuerung der Glocke. Dafür wird ein neuer Motor mit Steuerung und Kette eingebaut.
 
Damit auch zukünftig die Glocke von außen gewartet werden kann, wird auf der Rückseite des Gebäudes ein großes Dachfenster sowie Dachplattenstufen als Aus -und Aufstieg angebracht.
 
Die Verkleidungsarbeiten wurden an die Firma Holzbau Siegfried Bauer GmbH aus Obersontheim vergeben, die auch mit der Dachsanierung durch den Eigentümer des Privathauses beauftragt wurden. Für die Sanierung der Glockensteuerung wurde die Firma Philipp Hörz GmbH aus Biberach beauftragt.
 
Die Sanierungskosten des kleinen Glockenturmes belaufen sich insgesamt auf rund 7.800 €. Davon rund 4.100 € für den Turm und 3.700 € für die Glockenanlage. Der Abtsgmünder Gemeinderat hat am 20.12.2018 der Sanierung zugestimmt.
 
Mit dieser Sanierung wird das bemerkenswerte Kleinod auch weiterhin den Einwohnern von Wegstetten die Stunde schlagen.

Mitarbeiter der Firma Holzbau Siegfried Bauer GmbH am sanierungsbedürftigen, gemeindeeigenen Glockenturm. Bild: Gemeinde Abtsgmünd
Mitarbeiter der Firma Holzbau Siegfried Bauer GmbH am sanierungsbedürftigen, gemeindeeigenen Glockenturm. Bild: Gemeinde Abtsgmünd