Gemeinde Aktuell

Siebter Polittalk an der Friedrich-von-Keller-Schule

Abtsgmünd, 12. Februar 2020 – Vergangenen Mittwoch stellte sich der Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Scheffold den vielen Fragen der vier neunten Klassen der Friedrich-von-Keller-Schule (FvKS). Über eine Stunde nahm er sich Zeit, um den Schülerinnen und Schülern die politische Arbeit des Landtags näherzubringen.

Nach dem Auftakt der Veranstaltung durch die Bläserklasse der fünften und sechsten Klassen begrüßte Schulleiterin Nicole Rathgeb Stefan Scheffold zum siebten politischen Talk an der FvKS, organisiert durch ihren Kollegen Daniel Wolpert. Bevor die über 100 Schülerinnen und Schüler den politischen Gast mit ihren Fragen löchern durften, stellte der Landtagsabgeordnete sich zunächst vor. Der 60-jährige CDU-Politiker ist schon seit 1996 Mitglied des Landtags und daneben auch als Rechtsanwalt tätig. Politik gäbe einen Einblick in die unterschiedlichsten Lebensbereiche. Besonders die Finanzpolitik interessiere ihn, da sie Auswirkungen auf alle anderen Teilgebiete der Politik habe. Im Moment ist er der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses im Landtag. Damit gab er auch schon die Vorlage zur ersten Frage: „Wie funktioniert ein Ausschuss?“

Für einige Fragen holte Scheffold etwas weiter aus, um den Schülerinnen und Schülern seine Sicht der Dinge auch bei komplexen Zusammenhängen klar und verständlich zu erläutern. Der Politiker zeigte sich beeindruckt von der Aktualität der Fragen. So wurden zum Beispiel die momentane Lage der Autoindustrie und die Bauernproteste angesprochen. Selbst kritische Fragen beantwortet der Abgeordnete souverän, ohne der Thematik auszuweichen. Was er von Greta Thunberg halte, wollte ein Schüler wissen. „Ich halte den Klimaschutz für ein sehr wichtiges Thema, aber es muss uns auch klar sein, dass solche Dinge nicht von heute auf morgen entschieden werden können“, beginnt Scheffold seine Antwort. Auch der Atomkraft stünde er weitaus weniger kritisch gegenüber als viele andere. Man könne sich durch das ungelöste Problem der Stromspeicherung noch nicht gänzlich auf erneuerbare Energien verlassen.

Im Vorfeld und im Anschluss an den Talk nahm sich Dr. Scheffold noch Zeit, um sich mit Schulleiterin Nicole Rathgeb und Bürgermeister Armin Kiemel die Schule und insbesondere den neuen Fachklassentrakt anzusehen. Die Mensa und die Ganztagesräumlichkeiten stachen als besondere Aushängeschilder der FvKS heraus und ernteten lobende Worte vom Landtagsabgeordneten. Bürgermeister Kiemel bedankte sich beim Land für die starke Unterstützung. Ohne diese finanziellen Zuschüsse wäre eine solche Sanierung nicht möglich gewesen.

Landtagsabgeordneter Dr. Stefan Scheffold stellte sich beim Polittalk an der FvKS den vielen Fragen der interessierten Neuntklässler.
Landtagsabgeordneter Dr. Stefan Scheffold stellte sich beim Polittalk an der FvKS den vielen Fragen der interessierten Neuntklässler.