Gemeinde Aktuell

Breitbandausbau zwischen Abtsgmünd und Leinroden

Abtsgmünd, 14. Mai 2019 – Die Arbeiten für den Bau der Backbonestrecke zwischen Abtsgmünd und Leinroden haben nun begonnen. Das Landratsamt Ostalbkreis setzt das Projekt gemeinsam mit der Gemeinde Abtsgmünd um. Die Tiefbauarbeiten für die fast 1.200 m lange Trasse sollen bis Ende Juli 2019 abgeschlossen sein. Anschließend wird die NetCom die aktive Technik installieren. Der Bau dieser  Backbonestrecke ist Bestandteil der kreisweiten Backboneplanung. Die Anbindung erfolgt hierbei an das bereits bestehende Glasfaserkabel der NetCom BW im Brahmsweg in Abtsgmünd und soll bis zum Ortseingang in Leinroden verlegt werden. Ziel der Gesamtmaßnahme ist eine Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s für die von den fünf kommunalen Kabelverzweigern versorgten Gebäude im Bereich Weiheräcker und Leinroden.

Die Baumaßnahme wird von der Firma Leonhard Weiss aus Göppingen durchgeführt. Im Detail führt die Trasse vom Brahmsweg über die Mozartstraße, die Richard-Wagner-Straße, die Zeppelinstraße und über den Feldweg entlang des Weiherbaches bis zum bestehenden Kabelverzweiger nach Leinroden. Die Gemeinde Abtsgmünd kann im Zuge der Maßnahme die kommunale Breitbandinfrastruktur kostengünstig mitverlegen, da entsprechend den Vereinbarungen mit dem Landkreis die Kommunen hierbei lediglich die Kosten für das benötigte Leerrohrmaterial und deren Verlegung tragen müssen. Der gesamte Tiefbau auf den gemeinsamen Trassen geht zu Lasten des Landkreises. Die Gemeinde Abtsgmünd kann in diesem Streckenabschnitt somit zusätzlich ca. 4.200 m Breitbandleerrohre mitverlegen.

Die Kosten für das Bauprojekt belaufen sich nach Angaben des Landratsamtes auf insgesamt 284.000 Euro, wobei der Anteil der Gemeinde Abtsgmünd 90.000 Euro beträgt. Des Weiteren bezuschusst das Land Baden-Württemberg die Baumaßnahme mit 105.000 Euro.
Die Weiterführung der Backbonetrasse von Leinroden nach Laubach und weiter nach Holzleuten ist vom Landratsamt Ostalbkreis derzeit in Planung und soll in naher Zukunft realisiert werden.

Der Bau der Backbonestrecke zwischen Abtsgmünd und Leinroden hat begonnen. Im Bild v.r.n.l.: Philipp Nägele von der Firma Leonhard Weiss aus Göppingen, Wolfgang Hirsch vom Landratsamt Ostalbkreis, Bürgermeister Armin Kiemel, Ralf Goy vom Ingenieurbüro Gansloser aus Hermaringen und Ortsbaumeister Ralf Löcher.
Der Bau der Backbonestrecke zwischen Abtsgmünd und Leinroden hat begonnen. Im Bild v.r.n.l.: Philipp Nägele von der Firma Leonhard Weiss aus Göppingen, Wolfgang Hirsch vom Landratsamt Ostalbkreis, Bürgermeister Armin Kiemel, Ralf Goy vom Ingenieurbüro Gansloser aus Hermaringen und Ortsbaumeister Ralf Löcher.