Gemeinde Aktuell

Wildblumenwiesen zuhause anlegen in Theorie und Praxis

Abtsgmünd, 9. Oktober 2018 – Wer will, dass es in seinem Garten bunt und vielfältig blüht, der sät jetzt ein. Wie das in Theorie und vor allem in der Praxis funktioniert, darüber kann man sich am 11. Oktober informieren. Bei der Abschlussveranstaltung des Abtsgmünder Wildblumensommers können die Teilnehmer gleich selbst mit Hand anlegen und auch wieder die Abtsgmünder Wildblumenmischungen erstehen. Wildblumen sind einfach in der Pflege und ökologisch wichtig für eine gesunde Zukunft. Einmal eingesät, sorgen sie über viele Jahre dafür, dass Insekten Nahrung finden. Damit das Einsäen optimal gelingt, bietet die Gemeinde Abtsgmünd  am Donnerstag, den 11. Oktober einen praktischen und einen theoretischen Teil mit Fachleuten zum Thema Wildblumeneinsaat.

Um 17 Uhr zeigen Vertreter des "Netzwerks blühende Landschaft“ sowie des Abtsgmünder Bauhofs auf einer Fläche im „Gewerbepark Dettenried“, wie der Boden optimal bearbeitet wird, wie richtig ausgesät wird und welche Tricks die Arbeit leichter machen. Das „Netzwerk blühende Landschaft" ist eine bundesweite Initiative von Mellifera e.V., dem Verein, der sich seit 1985 aktiv für Bienen einsetzt. Das „Netzwerk blühende Landschaft“ hat Abtsgmünd bislang Wildblumensamen für Flächen am Kreisel „Osteren“ und beim Kreisel „Wasserstube“ zur Verfügung gestellt. Für 2019 erhält die Gemeinde Abtsgmünd abermals kostenlos Samen für mehrere tausend Quadratmeter, die auf öffentlichen Flächen eingesät werden.
Um 19 Uhr erklären die Experten des „Netzwerks blühende Landschaft“ im theoretischen Teil in der Zehntscheuer nochmals alles rund um das Thema Wildblumenwiesen und auch, warum diese auch im heimischen Garten so wichtig und wertvoll sind.
Damit endet die Veranstaltungsreihe zum Wildblumensommer 2018 offiziell. Doch für Gartenbesitzer geht es erst richtig los: Denn jetzt ist die richtige Zeit, um für 2019 einzusäen. Deshalb können an diesem Abend auch wieder die Abtsgmünder Wildblumenmischungen „Wilde Wiesen“ und „Wilde Blumen“ erworben werden. Jede Samentüte reicht für 5 m² und kostet 4 Euro. Ab 12. Oktober können die Blumensamen auch im Rathaus Abtsgmünd, Kasse (Zimmer 114), erworben werden. Wobei Eile geboten ist: Im letzten Jahr waren die Samentütchen innerhalb weniger Tage ausverkauft.
Der Eintritt zur Veranstaltung "Wildblumenwiese zuhause anlegen" ist frei.
Praktischer Teil: 11. Oktober, 17 Uhr
, Gewerbepark Dettenried, L 1080 Abtsgmünd-Hohenstadt gegenüber der Firma „Gebrauchtwagen Fuchs“.
 
Theoretischer Teil: 11. Oktober, 19 Uhr, Zehntscheuer Abtsgmünd,
ab ca. 20 Uhr Verkauf der Abtsgmünder Wildblumenmischungen.

Wildblumen einsäen in Theorie und Praxis: Das erfahren die Teilnehmer bei der Abschlussveranstaltung des Abtsgmünder Wildblumensommers am 11. Oktober.
Wildblumen einsäen in Theorie und Praxis: Das erfahren die Teilnehmer bei der Abschlussveranstaltung des Abtsgmünder Wildblumensommers am 11. Oktober.
Die beiden Abtsgmünder Wildblumenmischungen können im Anschluss an die Abschlussveranstaltung und ab dem 12. Oktober im Rathaus erworben werden.
Die beiden Abtsgmünder Wildblumenmischungen können im Anschluss an die Abschlussveranstaltung und ab dem 12. Oktober im Rathaus erworben werden.