Gemeinde Abtsgmünd (Druckversion)

Kulturverein Schloss Laubach

Sommer- und Wintertheater in Hohenstadt

Sommerfreilichttheater am Eiskeller
Sommerfreilichttheater am Eiskeller

Der Kulturverein Schloss Laubach e.V. führt in jedem Sommer ein Freilichttheater auf. Bis 2006 fanden die Aufführungen und Veranstaltungen im Schlosspark Laubach, bzw. im Gartensaal des Schlosses Laubach statt. Seit 2007 wird das Sommertheater in Abtsgmünd-Hohenstadt aufgeführt. Die Vorstellungen finden an verschiedenen Wochenenden auf dem Freilichtgelände am Eiskeller beim barocken Heckengarten statt. Seit dem Jahr 2010 gibt es neben dem Sommerfreilichttheater ein Wintertheater, das im Dezember auf einer Bühne im Eiskeller gespielt wird.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Kulturvereins Schloss Laubach

Sommertheater 2018

Von Ende Juni bis Ende Juli spielt der Kulturverein Schloss Laubach vor der romantischen Kulisse in Hohenstadt das Stück: „Der Fächer“, eine Komödie von Carlo Goldoni.

Regie: Gerburg Maria Müller

Ein kleines Dorf nahe Mailand zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Um Giannina, ein ebenso temperamentvolles wie hübsches Bauernmädchen werben der Wirt Coronato als auch der Schus­ter Crespino. Und auch die anmutige Candida, die bei ihrer wohlhabenden Tante Geltruda lebt, hat zwei Verehrer: Den Baron del Cedro und den ehrbaren Signor Evaristo. Der anfänglich friedliche Reigen wird durch das versehentliche Zerbrechen von Candidas Fächer in turbulenten Schwung versetzt – und mit ihr das gesamte dörfliche Leben!

Wie die Geschichte ausgeht? Chi sperimenta, vedrà.

Ursprünglich von Carlo Goldoni 1763 für die Comèdie Italienne in Paris geschrieben feierte „Il Ven­taglio“ kurze Zeit später in Venedig seinen Durchbruch. Die Odyssee des Fächers durch die Hände zahlreicher Protagonisten aus allen Gesellschaftsschichten gehört zu den schönsten Komödien aus Goldonis umfangreichem Gesamtwerk und liefert nun in diesem Sommer den Stoff für einen heiteren italienischen Abend in Hohenstadt.

Eintritt: 8 €,-- /14,-- €

Vorverkaufsstellen:

  • Abtsgmünd: Frey - Büro, Foto, Geschenke, Rathausplatz 2
  • Aalen: aktiv Reisen, Gartenstrasse 9
  • Schwäbisch Gmünd: Buchhandlung Schmidt, Ledergasse 2

Die Premiere ist am 30.06. um 20.30 Uhr, Abtsgmünd-Hohenstadt, Freilichtgelände am Eiskeller

Weitere Vorstellungstermine:

  • Freitag 6. / 13./ 20. / 27. Juli um 20:30 Uhr
  • Samstag 28. Juli um 20:30 Uhr
  • Sonntag 1. / 8. / 15. / 22. Juli um 19:30 Uhr

Informationen unter: www.kulturverein-schloss-laubach.de 

Geschichte des Kulturvereins

Bis ins Jahr 1983 reichen die Wurzeln des regen Kulturvereins zurück. Damals kauften sechs Idealisten das stark renovierungsbedürftige Schloss Laubach. Man war beseelt von dem Gedanken, das Schloss und seinen atmosphärischen Park mit Geist und Leben zu füllen.

Unter dieser Intention wurde das Schloss nicht nur Wohnraum für die Eigentümergemeinschaft, sondern auch "Keimzelle" für kulturelles Treiben. Am 1. Januar 1985 wurde u.a. durch die damaligen Schlosseigentümer der "Kulturverein Schloss Laubach e.V." ins Leben gerufen. Neben Konzerten und Lesungen im Schloss wurde durch den Verein auch eifrige Historienforschung und schließlich die Aufarbeitung der Geschichte von Ort und Schloss Laubach betrieben.

Große Stützen des Vereins sind die rund 60 Mitglieder, von denen sich jährlich ca. 25 an der aktiven Umsetzung der kulturellen Projekte beteiligen. Neben dem großen Sommer-Freilicht-Theater gehören hierzu auch kleinere Theaterprojekte, Lesungen und diverse andere Kleinkunst- und Musikveranstaltungen. Die Finanzierung erfolgt hier jeweils über die Eintrittsgelder, Spenden und Sponsoren. Weitere Infos zum Kulturverein Schloss Laubach finden Sie im Internet unter www.kulturverein-schloss-laubach.de.

Vorstand

Vorsitzende: Benedikt Kübler
Stellv. Vorsitzender: Reiner Jedlicka
Kassiererin: Karin Starczewski
Organisatorische Leitung: Silke Scherner
Künstlerische Leitung: Otto Bauer
Technische Leitung: Rolf Fischer

http://www.abtsgmuend.de/index.php?id=200