Seite drucken
Gemeinde Abtsgmünd

Veranstaltungen der Kulturstiftung Abtsgmünd

Die Kulturstiftung der Gemeinde Abtsgmünd stellt jedes Jahr ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zusammen. Von Konzerten, über Kabarett und Theater bis hin zu Magie und Vorträgen ist für jeden Geschmack das Passende dabei.

Hier finden Sie die Veranstaltungen für das Jahr 2022.

Die Veranstaltung findet gemäß der jeweils gültigen Corona-Verordnung statt.

Tickets im VVK sind bei der Gemeindekasse Abtsgmünd Tel.: 07366-8225 und in der Bibliothek erhältlich.

Action-Kabarett: ONKeL fISCH: Wahrheit - die nackte und ungeschminkte, 4. März 2022 - Zehntscheuer

In der gesamten Geschichte der Menschheit ist nichts so umkämpft, wie die Wahrheit.
Gerade wer in der Politik die Meinungshoheit oder das Narrativ beherrscht, hat die Wahrheit für sich gepachtet. Und viele, die die Wahrheit suchen, wollen sie in Wahrheit nicht wahr haben. Auf dem Pfad der satirischen Erleuchtung schauen Markus Riedinger und Adrian Engels von ONKeL fISCH sogar hinter die Wahrheit. Subjektiv, objektiv und Dativ. Hauptsache tief. Und Lustig. Das ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit - und gesungen und getanzt wird auch. Ein wahres Vergnügen.

ONKeL fISCH machen Action-Kabarett. Dabei verbinden sie anspruchsvolle Inhalte und bissige Analysen mit hemmungsloser Komik. Auf der Bühne, im Radio und im Fernsehen. Die beiden Herren im schwarzen Anzug begannen ihre Zusammenarbeit 1994 und arbeiten seitdem zusammen als Autoren, Regisseure, Sprecher und Schauspieler. Textlich hervorragende Satire. Energiegeladen und immer wieder überraschend - quer durch alle Genres der Kleinkunst, charmant und durchaus böse von einem spielerisch hochklassigen Duo mit Bewegungsdrang dargeboten.

In ihrem Programm „Wahrheit – die nackte und ungeschminkte“ streiten, singen, tanzen und spielen sich die Bewegungsfanatiker von ONKeL fISCH am 4. März in der Abtsgmünder Zehntscheuer durch ein Politik-Action-Kabarett der Extraklasse.

Freitag, 4. März 2022

Start: 20 Uhr

Ort: Zehntscheuer Abtsgmünd

Tickets im VVK: 21 Euro, AK: 23 Euro

Ausstellung: Diana Charlotte Wild: An einem Ort , 26. März bis 18. April 2022 - Zehntscheuer

Vor einigen Jahren verließ Diana Charlotte Wild ihre Heimat Ellwangen auf unbestimmte Zeit und tauschte Sesshaftigkeit, Sicherheit und Privatsphäre gegen Rucksack, Weite und den Zufall. Die Kombination von künstlerischem Arbeiten mit Reisen hatte die Auseinandersetzung mit Raum, Bewegung und Transportabilität zur Folge. 

Die Ausstellung “An einem Ort” gewährt Einblick in die Weiterentwicklung dieser Themen seit ihrer Rückkehr. 

Beeinflusst von den unterwegs gesammelten Eindrücken verwebt die Künstlerin Materialien, Fundstücke, handwerkliche Techniken, Skulptur und Malerei zu einem Werk, das vom 26. März bis zum 18. April 2022 in der Zehntscheuer in Abtsgmünd zu sehen ist.

26. März bis 18. April 2022

Öffnungszeiten: samstags 14 – 17 Uhr, sonntags und feiertags 11 – 17 Uhr

Ort: Zehntscheuer

Eintritt frei

 

Vernissage: Donnerstag, 24. März 2022, 19:30 Uhr, Zehntscheuer, der Eintritt ist frei.

Mag.a Melanie Zipf führt in die Ausstellung ein. Musikalisch umrahmt wird die Vernissage von der Percussionistin Inga Rincke.

Die Veranstaltung findet gemäß der jeweils gültigen Corona-Verordnung und z.T. im Freien statt.

Comedy & Magie: Christopher Köhler: Sex, Drugs & Kartentricks, 13. Mai 2022 - Zehntscheuer

Er ist der Bad Boy der deutschen Zauberszene. Und warum? Weil er einfach anders ist: Schnell, spontan und unzensiert! Und das seit mittlerweile 15 Jahren.

In seinem Jubiläumsprogramm vermischt Christopher Köhler die Grenzen zwischen Magie und Realität. Was lediglich eine Illusion zu sein scheint, kann sich in Wahrheit als harte Wirklichkeit entpuppen. Diese Show ist definitiv nichts für schwache Nerven! Im hohen Tempo wechseln sich Tricks, Stunts und lustige Interaktionen mit dem Publikum ab.

Bei „Sex, Drugs & Kartentricks“ zeigt der Ausnahmekünstler, dass Rock´n´Roll definitiv zu Magie passt. Machen Sie sich bereit für einen Abend, der bei Ihnen viele Fragen offenlassen wird: Hat er das wirklich getan? Und vor allem: WARUM hat er das getan?

Erleben Sie Christopher Köhler LIVE und eine Show die mit Sicherheit extremer, ekliger und lustiger ist als jede Zaubershow, die Sie bisher gesehen haben. Ob mit Rasierklingen, Paintball Pistolen, Nägeln oder unzähligen Glasscherben, mit allem weiß der Bad Boy of Magic sein Publikum bestens zu unterhalten.

Während sich andere Zauberer noch die Haare frisieren und ihre Glitzerjacken anziehen, steht Köhler schon auf der Bühne und legt los.

Freitag, 13. Mai 2022

Start: 20 Uhr

Ort: Zehntscheuer

Tickets im VVK: 21 Euro; AK: 23 Euro

Konzert: Rocknacht mit WildOne, 4. Juni - Kochertal-Metropole

„Music is not what I do, it’s who I am…“ Das gilt auch für die Musiker der Coverrock-Formation WildOne aus dem Ostalbkreis. Spielfreude, Bühnenpräsenz und eine brutale Musikergemeinschaft. All dies lässt die zwölfköpfige Band Auftritt für Auftritt das Publikum live miterleben. Ganz nach dem Motto: Wer hier noch ruhig steht, tanzt aus der Reihe!

Von den bekanntesten Welthits über absolute Rockklassiker bis hin zu aktuellen Chartbreakern – bei einem WildOne Konzert werden genau solche Knaller gespielt, die das Publikum von einer Coverrock-Band einfach erwartet. Doch die Zusammensetzung der Band macht WildOne unverwechselbar: 12 Musiker mit 6 Vokalisten im Chor- und Leadgesang, einer kraftvolle Rhythmussektion und einem 4-köpfigen Bläsersatz.

Am Samstag, den 4 Juni 2022 sorgt die Band die Kochertal-Metropole in Abtsgmünd für Stimmung.

Einlass ist um 20 Uhr

Start: 20:30 Uhr

Ort: Kochertal-Metropole

Tickets im VVK: 8 €

Kabarett: Vereinigtes Lachwerk Süd, 25. Juni 2022 - Schloss Untergröningen

Es ist das Gipfeltreffen des schwäbischen Humors, wenn am 25. Juni auf Schloss Untergröningen die Bühne freigegeben wird. Mit Koczwara und Mantel haben sich zwei der komischsten Humorschaffenden Süddeutschlands zusammengetan: Ernst Mantel, bis zu deren Trennung Mitglied der "Kleinen Tierschau", sowie doppelt ausgezeichneter Träger des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises. Und Werner Koczwara, der mit seinem Programm „Der wüstenrote Neandertaler oder wie aus Affen Bausparer wurde" ein auch bundesweit hoch gelobtes Schwabenkabarett auf die Bühne gebracht hat. Sein Buch "Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt" rangierte wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.
Gemeinsam treten Mantel und Koczwara als „Vereinigtes Lachwerk Süd" an und werden am 25. Juni im Schlosshof in Untergröningen als Duo das machen, womit sie im Schwabenland seit Jahren für hochklassigen Humor stehen: feiner Wortwitz, geschliffene Pointen und Songs über die ganz großen Themen: also Führerscheinentzug, doofe Liedermacher, korrekte Hummerzubereitung und Seitenbacher-Werbung. Hinzu kommen die Klassiker aus den Mantel/Koczwara-Erfolgsprogrammen sowie unerhörte schwäbische Cover-Versionen diverser Welthits. Erleben Sie einen schwäbischen Heimatabend der komischsten Art auf höchstem Unterhaltungs-Niveau.

Eintritt 20 €. Tickets im VVK an der KISS-Kasse im Schloss und bei der Gemeindekasse im Rathaus Abtsgmünd (Tel.: 07366-82225) sowie an der Abendkasse. Start 20 Uhr.

Die KISS-Ausstellung FANTASMA ist von 14 – 20 Uhr geöffnet und bietet den passenden Einstieg in einen rundum gelungenen Abend (Eintritt 7€).

Bei FANTASMA tauchen die Besucher ein ins Reich der Fantasie und der Träume, aber auch der Albträume, Spuk und Grusel inbegriffen. Kuratorin Heidi Hahn hat dafür über 200 Arbeiten von 30 nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern gekonnt zusammengetragen und in einer Ausstellung vereint, bei der es phantastisch wird – Gänsehaut-Feeling inbegriffen.

Möglich gemacht wurde die Ausstellung durch Unterstützung des Landes Baden-Württemberg, des Ostalbkreises, der Gemeinde Abtsgmünd, der Kreissparkasse Ostalb, der EnBW-ODR, Büro Schwab und PASS-Veranstaltungstechnik. FANTASMA läuft noch bis zum 31. Juli 2022, geöffnet ist regulär jeweils samstags 14 - 18 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen 11 - 18 Uhr.

Kindertheater: Motte will MEER, 27. September - Zehntscheuer

Das Achja!-Theater zeigt am 27. September „Motte will MEER“ – ein Musiktheaterstück für Kinder zum Mitdenken, Mitmachen und Mitlachen. Vor allem aber ist es ein Stück, das die die Verschmutzung der Meere mit Plastikmüll kindgerecht thematisiert.

Motte ist ratlos. Papa hat gar keine Zeit mehr zu spielen. Ständig ist der Fischer auf dem Meer und wirft seine Netze aus. Doch was er fängt, sind keine Fische – oh nein! Plastikflaschen, Mülltüten und Gummistiefel hängen in seinem Netz und jeden Tag werden es mehr. Doch wer steckt hinter der Plastikflut?

Motte beschließt, Papa zu helfen und den Übeltäter zu finden. Auf ihrer Suche trifft sie auf den verrückten Professor Fantastico, der Kindern mit seiner WünschDirwas!-Maschine jeden Wunsch der Welt erfüllt. Ob er auch Motte weiterhelfen kann, erfahren die jungen Zuschauer in diesem Stück voller Musik, bunter Wünsche und ökologischer Message.

Das Stück wurde vom Achja!-Theater in Kooperation mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. erarbeitet und soll Kinder zwischen vier und elf Jahren für das Thema Müllvermeidung und Verschmutzung der Meere sensibilisieren.

Begleitend zum Stück gibt es umfangreiches Lehrmaterial für SchülerInnen der Klassenstufen 1-4. Dieses ist variabel in Fächern wie Musik, Mathematik oder Sachkunde einsetzbar und kann bei der Gemeinde Abtsgmünd angefordert werden unter: stefanie.ossig@abtsgmuend.de. 

Allen Erstklässler in der Gemeinde Abtsgmünd spendiert der GHV Abtsgmünd den Eintritt und lässt über die Schulen gratis Gutscheine für die Vorführung verteilen.

 

Dienstag, 27. September 2022

Start: 14:30 Uhr; Einlass 14:15 Uhr

Ort: Zehntscheuer Abtsgmünd

Tickets im VVK: 6 Euro in der Bibliothek Abtsgmünd und im Rathaus Abtsgmünd

Lesung: Eva-Maria Bast, 14. Oktober 2022 - Zehntscheuer

Eva-Maria Bast wurde 1978 in München geboren. Ihr Vater, der Künstler Alfred Bast, sagte ihr schon damals eine Karriere als Journalistin voraus. Damit sollte er recht behalten. Nach ihrem Journalismus-Studium führte sie der Weg an den Bodensee und zum Südkurier. Drei Mal erhielt sie den Oskar der Zeitungsbranche, den Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung. Als erfolgreiche Romanautorin schreibt sie vor allem historische und zeitgeschichtliche Werke, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden und bereits vier Mal schaffte sie es auf die Spiegel-Bestsellerliste. Die in Hohenstadt aufgewachsene Autorin, die auch unter den Pseudonymen Charlotte Jacobi und Romy Herold schreibt, liest am Freitag, den 14. Oktober, in der Zehntscheuer aus ihrem Roman „Vanilletage – Die Frauen der Backmanufaktur“ und vor allem stellt sie auch ihren neuesten Roman „Die Queen“ über Queen Elisabeth II vor. Außerdem beantwortet sie Fragen von Natali Kirchmaier zu ihrer Person und ihren Werken. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Abtsgmünd statt.

Freitag, 14. Oktober 2022

Start: 18:30 Uhr

Ort: Zehntscheuer Abtsgmünd

Tickets im VVK: 8 Euro in der Bibliothek Abtsgmünd und im Rathaus Abtsgmünd

Mental-Magie: Andy Häussler - Kraft der Träume, 12. November 2022 - Zehntscheuer

In Andy Häusslers drittem Soloprogramm geht es um das Unbewusste und um Träume, ihre Geheimnisse und ihre Erfüllung. Der zweifache Deutsche Meister der Mentalmagie und Preisträger bei den Weltmeisterschaften lädt zu einer mentalmagischen Reise ins Unterbewusste ein. Häussler präsentiert Phänomene der Suggestion, liest in den Gedanken seiner Zuschauer, findet ihre Träume heraus. Er deutet, was die Handschrift eines Zuschauers unbewusst sagt und erfüllt einem anderen den Traum, zu gewinnen.

In einem traumähnlichen Zustand löst er den Rubik’s Cube mit geschlossenen Augen. Im Schlaf hat er sein Gehirn trainiert. Er kann sich Dinge merken, von denen andere nur träumen. Sein Unterbewusstsein lässt ihn Verborgenes wiederfinden. Er beeinflusst das Unterbewusstsein seines Publikums so, dass auch sie erstaunliche Dinge vollbringen können und schließlich macht er sich auf die Suche nach dem Traumpartner eines Zuschauers.

Zwischen seinen unglaublichen mentalmagischen Experimenten erzählt Andy Häussler allerlei erstaunliche, kuriose und heitere Dinge über unsere Träume. Reisen Sie mit ins Unbewusste und träumen Sie mit am 12. November in der Abtsgmünder Zehntscheuer!

Start: 20 Uhr

Ort: Zehntscheuer

Tickets im VVK: 21 €

Konzert: Acoustic Edge - A Handful of Folk, 11. Dezember 2022 - Zehntscheuer

The Acoustic Edge ist das “Alter Ego” des Leonard-Cohen-Projects, das bereits mehrmals das Abtsgmünder Publikum restlos begeisterte. Da die drei Musiker Manuel Dempfle (Gitarre, Gesang), Jürgen Gutmann (Gitarre, Gesang) und Thomas Schmolz (Gitarre) bei ihren Leonard-Cohen-Konzerten auch immer wieder ausgesuchte Folksongs und Balladen anderer Singer-Songwriter spielen, entstand die Idee eine ganze “Handvoll” dieser Songs auszuwählen und als Acoustic Edge live zu performen. Ihr Programm "A Handful of Folk" enthält inzwischen Songs von Simon and Garfunkel, Bob Dylan, Cat Stevens, Cindy Lauper, Moody Blues, zudem einige irische und deutsche Lieder und viele andere mehr – was könnte besser passen als ein Akustikkonzert, um sich auf Weihnachten einzustimmen?

Start: 20 Uhr

Ort: Zehntscheuer

Tickets im VVK: 19 Euro

http://www.abtsgmuend.de//erholung-kultur/veranstaltungen-veranstaltungsorte/veranstaltungen-kulturstiftung-abtsgmuend