Partnerschaftsverein

Partnerschaft heißt Begegnung der Bürgerinnen und Bürger

Um diese Partnerschaft möglichst auf eine breite Basis zu stellen und möglichst viele Bürgerinnen und Bürger einzubinden wurde am 18. September 2006 der "Partnerschaftsverein Abtsgmünd" gegründet. Zur Gründungsversammlung kamen über 50 Interessierte. Seither kommt dem Partnerschaftsverein eine tragende Rolle bei der Vertiefung der partnerschaftlichen Beziehungen und den Aktivitäten zwischen Castel Bolognese und Abtsgmünd zu.

Zweck des Vereins laut Satzung ist die Förderung internationaler Gesinnung, Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens und die Festigung der freundschaftlichen Beziehungen zu den Partnerstädten der Gemeinde Abtsgmünd. Dieser Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch ein harmonisches Zusammenwirken und eines Austauschs auf kirchlicher, schulischer, sportlicher, kultureller und sozialer Ebene.

Mitglieder (Stand 31.12.2015)

230 Mitglieder.

Der Vorstand des Partnerschaftsvereins setzt sich wie folgt zusammen:

  • Erster Vorsitzender: Gertrud Ocker
  • Zweiter Vorsitzender: Gisela Bauer
  • Dritter Vorsitzende: Natali Kirchmaier
  • Kassiererin: Michelle Orichel
  • Schriftführerin: Annette Rospert-Schmitt 

Folgende Mitglieder wurden in den Beirat gewählt:
Richard Scharpfenecker, Dieter Groß, Petra Herrmann, Rose Binder, Erich Sauter, Joachim Hug, Maria Funk, Walter Schittenhelm, Sonja Lachnit, Gabi Draheim und Harald Rossa. Als Kassenprüfern des Vereins wurden Thomas Feil und Thomas Kruger bestellt.

Organigramm, Beitrittserklärung und Mitgliedsbeitrag

Hier finden Sie das Organigramm des Partnerschaftsvereins Abtsgmünd und das Anmeldeformular zum Vereinsbeitritt als PDF-Datei zum Download. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt pro Person 15,00 EUR. Der Familienbeitrag beträgt 20,00 EUR.