Gemeinde Aktuell

Erste Einzelausstellung von Maler Heinz Fries

Überraschend viele Besucher strömten am vergangenen Donnerstag zur Ausstellungseröffnung von Heinz Fries‘ „Mein Lebens-Werk“ ins Schloss Untergröningen. Fast 80 Jahre lang hat der Maler seine Heimat Abtsgmünd in Bildern festgehalten. Daneben entstanden Stillleben, Porträts, Landschaftsbilder sowie christliche Motive und unzählige Bleistiftzeichnungen. Seine Bilder bestechen durch leuchtende Farben, einer unglaublichen Tiefe und exakten Details.
Die Begrüßung übernahm Bürgermeister Armin Kiemel, der nicht ganz unbeteiligt daran ist, dass der Abtsgmünder Heinz Fries nun mit 87 Jahren seine erste Einzelausstellung erhalten hat. Seine Bilder waren im ganzen Umkreis bekannt. Heinz Fries galt als "Geheimtipp". Er fertigte zahlreiche Auftragsarbeiten an, auch in den Kirchen der Umgebung hängen seine Werke. Aber - er hatte noch niemals in seinem Leben eine Einzel-Ausstellung! „Mein Lebens-Werk“ wurde die Ausstellung deshalb zu Recht betitelt.
Die eigentliche Idee für diese besondere Ausstellung lieferten im Grunde genommen Richard Scharpfenecker und Gerhard Bihr mit ihrem Heimatkalender 2017, der ausschließlich Gemälde von Heinz Fries zeigt. Wochenlang haben die beiden Abtsgmünder recherchiert, sind von Haus zu Haus gegangen und haben eine Unzahl an Motiven und Bildern gesichtet, registriert und die Gemeinde bei der Ausstellung nun tatkräftig unterstützt. So war es nur konsequent, dass Gerhard Bihr den Besuchern am Abend einen kurzweiligen Ein- und Überblick zur Vita des Künstlers gab. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung vom „Konrads Spezialorchester“ aus Laubach. Bürgermeister a. D. Martin König, neuer Vorsitzender von KISS, begrüßte ebenfalls die Besucher auf dem Schloss und informierte über das neue Konzept des Kunstvereins und lud die Gäste bereits jetzt zu den zahlreichen Veranstaltungen von KISS im Jahr 2017 ein.
Heinz Fries hat in seinem Leben weit über 500 Bilder und Zeichnungen geschaffen, wovon ein kleiner Teil nun im Schloss Untergröningen ausgestellt wird. Bis zum 17.04.2017 ist die Ausstellung samstags von 14 – 17 Uhr und sonntags von 11 – 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Am Ostersonntag und -montag ist die Ausstellung in der Zeit von 11 – 18 Uhr geöffnet und kostet im Rahmen des Ostermarktes 4 € Eintritt.

Bürgermeister Armin Kiemel (links) sorgte dafür, dass Heinz Fries (2.v.r., daneben seine Ehefrau) seine erste eigene Ausstellung erhält. Mit Unterstützung von Gerhard Bihr (2.v.l.) sowie Richard Scharpfenecker (rechts) können zahlreiche Bilder des Malers im Schloss Untergröningen ausgestellt werden.
Bürgermeister Armin Kiemel (links) sorgte dafür, dass Heinz Fries (2.v.r., daneben seine Ehefrau) seine erste eigene Ausstellung erhält. Mit Unterstützung von Gerhard Bihr (2.v.l.) sowie Richard Scharpfenecker (rechts) können zahlreiche Bilder des Malers im Schloss Untergröningen ausgestellt werden.
Konrads Spezialorchester aus Laubach übernahm die musikalische Umrahmung des Abends.
Konrads Spezialorchester aus Laubach übernahm die musikalische Umrahmung des Abends.
Sehr viele Besucher sind zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend ins Schloss Untergröningen gekommen.
Sehr viele Besucher sind zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend ins Schloss Untergröningen gekommen.