Gemeinde Aktuell

Betreuungsabgeordnete Petra Häffner zu Gast in Abtsgmünd

Abtsgmünd, 7. Dezember 2017 – Die Betreuungsabgeordnete der Grünen Petra Häffner (MdL) besuchte am 6. Dezember die Gemeinde Abtsgmünd. Bei Bürgermeister Armin Kiemel informierte sich die Abgeordnete aus dem Rems-Murr-Kreis im Rathaus zunächst über die aktuellen Themen in der Gemeinde Abtsgmünd. Im Anschluss stand ein Besuch der Sozialstation Abtsgmünd auf dem Programm.
Im Abtsgmünder Rathaus stellte Bürgermeister Kiemel der Landtagsabgeordneten Petra Häffner die Flächengemeinde Abtsgmünd mit ihren zahlreichen öffentlichen Einrichtungen, Strukturen und Angeboten vor. Auch aktuelle Entwicklungen und Themen kamen zur Sprache, wie etwa Betreuung, Bildung, Gewerbe, Wohnbauplätze, interkommunale Abwasserbeseitigung, Breitband, Hochwasserschutz usw.. Näher beleuchtet wurde die aktuelle Erweiterung der Friedrich-von-Keller-Schule zur offenen Ganztagesschule. Interessiert zeigte sich Häffner vor allem am geplanten Rettungszentrum, in dem künftig Feuerwehr, DRK und die Polizei unter einem Dach beheimatet sein sollen. Die Grünen Landtagsabgeordnete sicherte der Gemeinde Unterstützung bei der Ansiedlung des Abtsgmünder Polizeipostens im neuen Rettungszentrum im Gewerbegebiet Osteren zu. Sehr angetan zeigte sich Häffner zudem vom Abtsgmünder Wildblumensommer, mit dem Abtsgmünd seit Jahren eine Vorreiterrolle in der Region übernimmt.
Im Anschluss besichtigten Häffner und Bürgermeister Kiemel die Sozialstation Abtsgmünd und ließen sich von Pflegedienstleiterin Heidi Kratochwille das umfangreiche Leistungsspektrum aber auch die Herausforderungen der sozialen Einrichtung präsentieren, die mit ihren über 60 Mitarbeiterinnen ein Einzugsgebiet von über 36.000 Einwohnern betreut.

Betreuungsabgeordnete Petra Häffner (MdL; im Bild mittig) zu Besuch in Abtsgmünd bei Bürgermeister Armin Kiemel und Heidi Kratochwille von der Sozialstation Abtsgmünd.
Betreuungsabgeordnete Petra Häffner (MdL; im Bild mittig) zu Besuch in Abtsgmünd bei Bürgermeister Armin Kiemel und Heidi Kratochwille von der Sozialstation Abtsgmünd.