Gemeinde Aktuell

Finissage der Ausstellung "Mein Lebens-Werk"

Weit über 500 Bilder und Zeichnungen hat der Abtsgmünder Künstler Heinz Fries in seinem arbeitsreichen Leben geschaffen. Einen ganz kleinen Teil davon hat er bei seiner ersten Einzel-Ausstellung im Schloss Untergröningen gezeigt. Am Ostermontag fand die Finissage seiner Ausstellung „Mein Lebens-Werk“ statt. Damit ging eine beeindruckende Ausstellung im Schloss Untergröningen zu Ende.
Bereits bei der Vernissage am 09.03.2017 waren überraschend viele Besucher ins Schloss Untergröningen gekommen. Auch während der gesamten Ausstellungszeit fanden die Bilder des 87jährigen Heinz Fries regen Zuspruch. Kein Wunder, sind seine Bilder doch im ganzen Umkreis bekannt.
Mithilfe seiner Bilder haben die Abtsgmünder Richard Scharpfenecker und Gerhard Bihr den Heimatkalender 2017 erstellt. Der Verkaufserlös des Kalenders soll dem Hospizdienst der Sozialstation Abtsgmünd zugutekommen. Am vergangenen Montag fand im Zuge der Finissage vor zahlreichen Besuchern die Schecküberreichung statt. Armin Friedrich, Stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Abtsgmünd, konnte im Beisein von Heinz Fries dem Koordinator des Hospizdienstes, Georg Peyk, einen Scheck überreichen. Dem Hospizdienst Abtsgmünd konnten insgesamt 250 € für die wertvolle Arbeit zur Verfügung gestellt werden.

Erster Stellvertretender Bürgermeister Armin Friedrich (rechts) überreichte Georg Peyk (links) einen Scheck über 250 EUR für den Hospizdienst der Sozialstation Abts-gmünd. Der Erlös konnte durch den Verkauf des Heimatkalenders 2017 mit Bildern des Abtsgmünder Künstlers Heinz Fries (Mitte) erzielt werden.
Erster Stellvertretender Bürgermeister Armin Friedrich (rechts) überreichte Georg Peyk (links) einen Scheck über 250 EUR für den Hospizdienst der Sozialstation Abts-gmünd. Der Erlös konnte durch den Verkauf des Heimatkalenders 2017 mit Bildern des Abtsgmünder Künstlers Heinz Fries (Mitte) erzielt werden.