MitSommer

Drei Tage Stimmung im Herzen Abtsgmünds

MitSommer, der MitEinanderSommer 

Zwischen dem 14. und dem 16. Juli ist es wieder soweit: Dann findet mitten in Abtsgmünd das MitSommer-Fest statt. Mitten im Sommer miteinander zu feiern, ist das Ziel des dreitägigen Festes, das aus der Abtsgmünder Ortsmitte nicht mehr wegzudenken ist.  Wie immer haben sich zahlreiche Vereine und Mitwirkende schwer ins Zeug gelegt, um drei Tage lang ein buntes Programm zu bieten, das wie immer tausende in die Ortsmitte locken wird.

Los geht’s am Freitagabend ab 17 Uhr mit der Mini-Regatta. Unter dem Motto „99 Luftballons“ startet dann der Verkauf der Schiffe. Gegen 19 Uhr werden diese im Hallgarten zu Wasser gelassen. Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgt ab 18 Uhr der Musikverein Abtsgmünd.

Der MitSommer-Samstag startet traditionell mit dem Flohmarkt der Friedrich-von-Keller-Schule. Nach der Eröffnung durch die Musikgruppen der Friedrich-von-Keller-Schule im Rathausfoyer kann man zwischen 10 und 14 Uhr entlang des Uferweges nach Herzenslust stöbern.

Ab 14 Uhr startet das Programm auf der Bühne am Rathausplatz. Wie gewohnt erwartet die Gäste ein attraktives und spannendes Bühnen- und Rahmenprogramm mit Teilnehmern aus der Gemeinde, aber auch aus den Nachbarorten. Ab 17 Uhr gibt’s in der Gerberstraße Kunst aus Sand mit Sandperformance, Sandlabor und Fassadenprojektion.

Ab 19 Uhr wird`s zünftig mit den „Almdudlern“, der Dreimäderl-Band, die bereits im letzten Jahr für viel Stimmung sorgte. Die abendliche musikalische Umrahmung auf dem Rathausplatz gestaltet ab 20 Uhr der Musikverein Untergröningen.

Ab 20.30 steigt auf dem Zehntscheuerplatz wieder eine musikalische Party für jedermann bei freiem Eintritt. In diesem Jahr unter dem  Motto „Alpenglühn“ mit der Oktoberfestband „Bergluft“. Alle, die zwischen Zehntscheuerplatz und Rathausplatz unterwegs sind, werden bei Einbruch der Dunkelheit in den Genuss der beleuchteten Leinbrücke und des Feuerwerks  kommen.

Das MitSommer-Programm am Sonntag startet auf dem Rathausplatz ab 11 Uhr.  Auf dem Zehntscheuerplatz treffen ab 10 Uhr bis 14 Uhr nach und nach die Fahrzeuge zum ADAC-Oldtimertreffen ein, die unter Federführung des MSC Abtsgmünd um 15 Uhr prämiert werden. In diesem Jahr machen auch die Sternfahrer  der „Ostalb-Classic“ in Abtsgmünd Halt, so dass es noch mehr Klassiker auf vier Rädern zu bestaunen gibt.

An den internationalen Ständen von „Abtsgmünd International“ wird wieder über zahlreiche Länder informiert, es kann geschaut, probiert und geredet werden.

Wie immer ist an beiden Tagen auch kulinarisch einiges geboten. Auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz, Dank  Kinderbasteln, Kinderschminken, Steine bemalen, Kinderkarussell oder Schießbude; in der Bibliothek Abtsgmünd kann am Sonntag  von 10.00 - 13.00 Uhr  die Ausstellung zum Kinder-Malwettbewerb „Oldtimer“ des  Autohauses Funk und der Bibliothek Abtsgmünd bestaunt werden.

 

Die diesjährige Programmübersicht können Sie hier einsehen.