Archiv

Der vierte Fürstenzug steht vor der Tür

Das seit drei Jahren größte Fest in Untergröningen, der vierte Fürstenzug am 7. und 8. September, steht kurz vor der Tür. In Anlehnung an den Einzug von Fürstin Friederike Sophie Charlotte von Hohenlohe-Waldenburg-Bartenstein und die Huldigung im Jahr 1776 findet nun nach 2006, 2008 und 2010 der vierte Fürstenzug statt. Gespielt wird die Fürstin, die 1777 verstarb und die in kurzer Zeit maßgeblich die Entwicklung von Untergröningen prägte, wieder von Heidelinde Bäuerle. Rund 25 Gruppen und 450 aktive Teilnehmer starten am Sonntag, 8. September, um 14 Uhr am Bahnhof, um dann gemeinsam zum Schloss hinaufzumarschieren. Angeführt wird der Zug von der Fürstin in der Kutsche und Gefolge. Bürgermeister, Gemeinde- und Ortschaftsräte folgen ihr als Edelleute verkleidet. Entlang der Strecke hinauf über die Landesstraße und durch die Kolonie zum Schloss wird den Besuchern ein farbenprächtiges Spektakel geboten. Anschließend wird der Einzug der Fürstin anhand überlieferter Texte nachgespielt. Wie im Jahr 1776 wird die Fürstin im Schlosshof von Honoratioren und Untertanen mit Willkommensworten und Treuebezeugungen überhäuft werden. Aufgrund der Platzverhältnisse im Schlosshof wird dieses Spektakel zweimal aufgeführt werden.
 
Der Fürstenzug ist ein Höhepunkt im Vereinsleben von Untergröningen. Rund 250 ehrenamtliche Helfer werden am zweiten September-Wochenende für einen reibungslosen Ablauf sorgen.
 
An beiden Tagen wird es einen historischen Markt beziehungsweise Kunsthandwerkermarkt geben. Die Besucher erwartet ein entsprechendes Rahmenprogramm mit Bewirtung im Schlosshof. Zudem wird das Mittelsteinzeit- und Geschichtenmuseum des Heimatvereins Untergröningen ganztägig geöffnet sein, der Kunstverein KISS bietet historische Schlossführungen an und lädt zu seiner Ausstellung „sitzen, gehen, stehen, (f)liegen“ ein. 
 
Ein weiterer Höhepunkt des Wochenendes ist das Schlossfest am Samstagabend ab 19 Uhr unter der Mitwirkung des Hofmarschalls und Auftritten der örtlichen Vereine und anderen Darstellern. Nach den Aufführungen findet ab 22.30 Uhr eine After-Show-Party im Schlosskeller statt. Veranstaltet wird das zweitägige Fest in Eigenregie der Untergröninger Vereine.

Der vierte Fürstenzug in Untergröningen findet am 7. und 8. September 2013 statt.
Der vierte Fürstenzug in Untergröningen findet am 7. und 8. September 2013 statt.