Gymnasium

St. Jakobus-Gymnasium

St. Jakobus-Gymnasium
St. Jakobus-Gymnasium

Ganztagsschule für Mädchen und Jungen nach dem Marchtaler Plan

Dr.-Albert-Grimminger-Straße 1
73453 Abtsgmünd
+49 (0) 7366 9223437
+49 (0) 7366 9223438

Öffnungszeiten des Schulsekretariats:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
                                                                    und 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Mittwoch: 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

E-Mail: sekretariat@st-jakobus-gymnasium.de
Homepage: http://www.st-jakobus-gymnasium.de/

Schulleiter: Holger Schulz

Für Abtsgmünd hat das Gymnasium mit Mensa und Ganztagsschule auf der Grundlage des Marchtaler Plans eine besondere Bedeutung: Erstmals wurde in Abtsgmünd ein Gymnasium eingeweiht und noch nie nahm die Gemeinde so viel Geld (rund 16 Millionen Euro) für ein einziges Bauprojekt in die Hand.

Zur Verfügung stehen über 5.100 Quadratmeter schulische Nutzfläche, ausgelegt für bis zu 480 Schüler; zudem wurden langfristig rund 60 Arbeitsplätze geschaffen. Damit können in Zukunft bis zu 1.300 Kinder und Jugendliche in der Gesamtgemeinde Abtsgmünd unterrichtet werden. Derzeit werden 318 Schülerinnen und Schüler in zwölf Klassen unterrichtet. Beim ersten Abitursjahrgang im Jahre 2018 können bis zu 480 Schüler das Sankt Jakobus-Gymnasium besuchen.

Hintergrund

Schulträger ist zunächst die Stiftung Katholische Freie Schule. Nach acht Jahren soll die Trägerschaft auf die bereits gegründete örtliche Schulstiftung übertragen werden. In der Aufbauphase wird ein Stiftungskapital von 2,5 Millionen Euro aufgebaut. Die örtliche Schulstiftung soll 2018 finanziell in der Lage sein, die Schulträgerschaft selbständig zu übernehmen.

Rahmenplan für alle Katholischen Freien Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart ist der Marchtaler Plan als alternatives Schulkonzept auf der Basis des christlichen Menschenbildes. Er wird national und international als reformpädagogische Konzeption mit Modellcharakter anerkannt. Die ganzheitliche, personale und sittlich-religiöse Erziehung ist das zentrale pädagogische Ziel des Marchtaler Plans. Die Strukturelemente sind der Morgenkreis, die Freie Stillarbeit / Freie Studien, der vernetzte Unterricht und der Fachunterricht.