Leintalblick

Grunddaten

Länge: 8 km
Gehzeit: 2 Stunden
Ausgangspunkt: Omnibusbahnhof Abtsgmünd
Tour geeignet: Geübte Wanderer (festes Schuhwerk)

Hier gibt's die Karte als Download

Streckenbeschreibung

Vom Omnibusbahnhof geht es über die Bachgasse und den Erlesweg (schöner Hohlweg) zum Laubbach-Stausee (Grill- und Zeltplatz); Einkehrmöglichkeit im Wanderheim des Schwäbischen Albvereins.

Weiterer Verlauf: Bürgle - Trübenreute - Rodamsdörfle (Einkehrmöglichkeit) - Haag (Blick ins Leintal) - Berg - Leinroden (Turmhügelburg und sehenswerte Kirche). Nach einem kurzen Stück dem Gehweg neben der L1075 weiter über den Hohenrainweg zum Ausgangspunkt.

Was es unterwegs zu sehen gibt

Die Turmhügelburg thront über Leinroden
Die Turmhügelburg thront über Leinroden
Die evangelische Kirche in Leinroden
Die evangelische Kirche in Leinroden
  • Turmhügelburg

    Die Turmhügelburg Leinroden jenseits der Lein mit ihren eindrucksvollen Buckelquadern geht auf die Stauferzeit um 1180 zurück.

    Lage im Satellitenplan

  • Die evangelische Kirche in Leinroden ist eine der ältesten in Baden-Württemberg. 1604 erfolgte der Bau der Kirche in Leinroden. Eine Steintafel mit dem Woellwarth-Wappen über dem Kircheneingang bestätigt dies. 

     

    1970 wurde der Glockenstuhl erneuert und elektrische Läutemaschinen eingebaut. Am 29. Mai 1983 wurde die Kirche nach einer durchgreifenden Renovierung wiedereröffnet und feierlich eingeweiht.